Die erste permanente Ski Running-Strecke mit fixer, berührungsloser Zeitmessung. Ausgeprägt kompetitiv seine eigene Zeit bei jedem Lauf verbessern und mit Freunden sich vergleichen. Die permanent eingerichtete Strecke überwindet rund 640 Höhenmetern auf einer Distanz von 5.2 km.

So einfach ist Ski Running auf der Salomon Ski Running-Strecke:

  1. An der Talstation sich registrieren und den Thumb-ID für die berührungslose Zeitmessung abholen.
  2. Im eigenen Tempo von S. Catrina nach Caischavedra laufen und an den Zwischenzeiten dank der berührungslosen Zeitmessung die Zwischenzeiten registrieren.
  3. Den Thumb-ID am Schalter der Talstation S. Catrina zurückgeben, gleichzeitig wird die eigene Laufzeit ausgedruckt und die Saison-Rangliste auf www.skirunning.ch aktualisiert.

Für die fleissigste LäuferIn und für die schnellste Laufzeit gibt es Ende Saison einen attraktiven Preis, gesponsert von Salomon. Die Benutzung ist mit gültigem Skiticket kostenlos (10.- Depot) und erfolgt auf eigenes Risiko. Die Registrierung und die Rückgabe des Thumb-ID ist nur zu den Betriebszeiten möglich.

Die Benutzung der Strecke, inkl. Zeitmessung ist bis 22.00 Uhr möglich. Danach wird die Talabfahrt gesperrt und durch Pistenmaschinen mit Seilwinde präpariert. Es besteht Lebensgefahr!

Achtung! Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

Die Salomon Ski Running Strecke ist durchgängig als Schneeschuhroute ausgeschildert.

wegweiser

Am Ziel in Caischavedra lädt das Bergrestaurant Caischavedra mit ihrer grossen Sonnenterasse und der grossartigen Aussicht auf die Gletscher der Medelsergruppe zum Verweilen und Erholen ein. Der Rückweg ins Tal muss mit den eigenen Skier auf den markierten Pisten erfolgen. Für eine gültige Teilnahme müssen alle Kontrollpunkte vollständig und in der vorgegebenen Reihenfolge angelaufen werden. Werden nicht alle Kontrollpunkte korrekt angelaufen, wird der Lauf nicht gewertet. Die Laufstrecke muss auf den markierten Strecken belaufen werden. Eine Teilnahme ist beliebig oft möglich. Die Benutzung ist kostenlos und erfolgt auf eigenes Risiko. Ein gültiger Skipassist erforderlich. Die Registrierung und die Rückgabe des Thumb-ID ist nur zu den Betriebszeiten möglich. Die Benutzung der Strecke, inkl. Zeitmessung ist bis 22h möglich, sofern die Strecke nicht aus Sicherheitsgründen bzw. wegen Lawinengefahr geschlossen wird. Für die Thumb-ID wird ein Depot (10.-) erhoben, dieses wird bei der Rückgabe zurückerstattet.